Fahrschule Lempe

 

--- Corona Virus ---

Aktuelle Infos für Sachsen

https://www.coronavirus.sachsen.de/

---   ---   ---

Stand 26.02.2021

Ab 14.12.2020 ist allen Fahrschulen in Sachsen untersagt weiter auszubilden. Ab dem 01.03.2021 ist eine berufsbedingte Ausbildung wieder möglich. 

Bei uns kommen zu diesem Thema viele Fragen an. Wir haben dafür natürlich Verständnis. Wir würden auch lieber heute, als morgen wieder arbeiten. Dies liegt nicht in unseren Händen. Für uns als Fahrschule, ist die Situation nun auch sehr angespannt. 

Haben Sie bitte auch Verständnis dafür, das wir die Fahrschüler zunächst noch Ausbilden müssen die eigentlich im Dezember, Januar und Februar geplant waren. Eine Wartezeit ist aus diesem Grund unumgänglich. Wir wissen, das Ihre Ausbildung wichtig ist. Wir werden unser Möglichstes tun, sobald wir wieder arbeiten dürfen. Der Fairness halber aber, in der Reihenfolge wie es ursprünglich geplant war.

Danke

Ab dem 08.03.2021 gibt es eine neue Sächsische-Corona-Schutz-Verordnung, deren Inhalt noch vollkommen offen ist. Wir gehen nun davon aus das der Inhalt der jetzt gültigen Verordnung sehr ähnlich ist.

Ab dem 01.03.2021 sind berufsbedingte Ausbildungen zulässig. Die berufsbedingte Notwendigkeit ist der Fahrschule, durch den Arbeitgeber, zu bescheinigen.

Die ersten Fahrtermine sollen ab dem 08.03.2021 stattfinden. Dies ist nur möglich mit der entsprechenden Bescheinigung des Arbeitgebers. Im weiteren natürlich nur, wenn die neue Sächsische-Corona-Schutz-Verordnung dies zulässt. Ein Termin ist zwar schon ab dem 01.03.2021 zulässig, aber was wenn ab dem 08.03.2021 keine Ausbildung mehr gestattet wird. Aus diesem Grund wollen wir die Zeit gemeinsam mit unseren Fahrschülern nutzen, um alles für die Zeit ab dem 08.03.2021 vorzubereiten. So ist eine zielführende Ausbildung besser und sicherer zu planen. 

DEKRA als zuständige Prüforganisation, führt in Oschatz derzeit keine Theorieprüfungen durch. Die praktischen Prüfungen werden wieder geplant.

 

Bleiben Sie gesund!

---   ---   ---

Stand 08.12.2020

Sehr geehrte Damen und Herren,

bitte beachten Sie auch in unserer Fahrschule die einschlägigen Vorgaben der Allgemeinverfügung.

Aufgrund der aktuellen Situation öffnen wir unser Büro vorerst nicht !

Bitte nutzen Sie die digitalen Möglichkeiten zur Kommunikation .

Wir hoffen im neuen Jahr wieder normal für Sie da sein zu können .

ab 09.12.2020 bis voraussichtlich ?

Bitte haben Sie dafür Verständnis .

---   ---   ---

Stand 01.11.2020

Die Fahrschulen sind weiter für Ihre Kunden da.

Natürlich mit gebotener Vorsicht und unter Beachtung aller Auflagen.

Bitte bringen Sie zur Ausbildung ihren eigenen Mund/Nasenschutz mit. Sowie bei der Motorradausbildung eigene Kopfhörer (3,5mm Klinke)

Danke

---   ---   ---

Das Büro wird nur noch eingeschränkt geöffnet. Bitte handeln Sie nach den aktuellen Vorgaben der Corona Schutzverordnung. Bitte geben Sie bei uns im Büro Ihre persönlichen Daten wahrheitsgemäß an. Diesen werden ausschließlich für die Nachverfolgung der Kontakte genutzt und fristgemäß wieder gelöscht.

Wir stehen Ihnen auch online zur Verfügung nutzen Sie bevorzugt diese Möglichkeit um kontakte zu vermeiden.

---   ---   ---

Theorieprüfung in Oschatz

DRK Oschatz  ab Dienstag den 09.06.2020, danach immer Dienstags in der geraden Kalenderwoche

Alle Bewerber müssen durch die Fahrschule angemeldet werden

---   ---   ---

 

Bitte bleiben Sie Gesund 

 

---   ---   ---

 

 A1 / Motorrad fahren mit dem Autoführerschein nur möglich nach Ausbildung in einer Fahrschule

Schlüsselzahl Klasse B - 196    / neu ab 31.12.2019

---   ---   ---

Führerscheine: Ab 2013 begrenzt gültig

Rechtzeitig den alten Führerschein umschreiben lassen!

Bis zum 19. Januar 2033 müssen alle alten Führerscheine in die neuen EU-weit gültigen Scheckkarten Führerschein umgeschrieben werden, damit diese auch weiterhin gültig sind.

Führerschein-Umtausch

Ein Motorrad- und/oder Autoführerschein muss umgetauscht werden, wenn dieser vor dem 19.01.2013 erworben wurde. Das regelt die entsprechende EU-Richtline. Um den Umtausch von rund 43 Millionen Führerscheinen zu meistern, wurde eine Staffelung beschlossen.

 

Folgende Fristen sind zu beachten

Staffelung nach Geburtsjahr

* Wer vor 1953 geboren wurde, muss bis zum 19.01.2033 umtauschen

* Geburtsjahrgänge 1953-1958 - bis zum 19.01.2022

* Geburtsjahrgänge 1959-1964 - bis zum 19.01.2023

* Geburtsjahrgänge 1965-1970 - bis zum 19.01.2024

* Geburtsjahrgänge 1971-           bis zum 19.01.2025

Staffelung nach Ausstellungsjahr

* Ausstellungsjahre 1991-2001 bis zum 19.01.2026

* Ausstellungsjahre 2002-2004 bis zum 19.01.2027

* Ausstellungsjahre 2005-2007 bis zum 19.01.2028

* Ausstellungsjahre 2008 bis zum 19.01.2029

* Ausstellungsjahre 2009 bis zum 19.01.2030

* Ausstellungsjahre 2010 bis zum 19.01.2031

* Ausstellungsjahre 2011 bis zum 19.01.2032

* Ausstellungsjahre 2012-18.01.2013 bis zum 19.01.2033

Welche Unterlagen sind notwendig

Personalausweis oder Reisepass sowie ein biometrisches Passfoto